ENERGETISCHE MODERNISIERUNG

Energie sparen und CO2-Emissionen reduzieren

Als Eigentümer sind Sie verpflichtet, den gesetzlichen Anforderungen an die energetischen Eigenschaften von Gebäuden nachzukommen. Vielleicht planen Sie in nächster Zukunft andere Modernisierungs- oder Sanierungsarbeiten? Dann sollten Sie darüber nachdenken, diese mit Maßnahmen zur energetischen Modernisierung zu verbinden. Viele der Modernisierungsmaßnahmen werden übrigens staatlich gefördert und berechtigen außerdem dazu, die Miete zu erhöhen. Als erfahrener Immobiliendienstleister und Bauherr beraten wir Sie kompetent, sorgen dafür, dass Sie alle Vorgaben einhalten, informieren über Zuschüsse und günstige Kredite und begleiten Sie auch praktisch durch alle Phasen der energetischen Modernisierung.

Alles schließen
Alles öffnen

Wärmedämmverbundsystem, hinterlüftete Vorhangfassade

Eine fachgerecht gedämmte Fassade senkt den Energieverbrauch enorm. Fehler in der Ausführung können dagegen das gewünschte Ergebnis verhindern oder sogar zu späteren Schäden am Gebäude führen. Grundsätzlich kann man eine Fassade von innen und von außen dämmen. Handelt es sich nicht um Bauten mit erhaltenswerter Fassade, fällt die Entscheidung in der Regel für die Außendämmung. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die beiden geläufigsten Varianten sind die Fassadendämmung mit Wärmedämmverbundsystem (WDVS) und die so genannte hinterlüftete Vorhangfassade (VHF). Welche Methode die richtige für Ihre Immobilie ist und welche Möglichkeiten Sie sonst noch haben, erörtern wir gern anhand der konkreten baulichen Gegebenheiten mit Ihnen.

Unter-, Zwischen- und Aufsparrendämmung, Einblas- oder Flachdachdämmung

Neben der Fassade ist das Dach der wichtigste Bereich eines Hauses, durch den Wärme verloren gehen kann. Um den in der Energiesparverordnung (EnEV) festgeschriebenen Dämmstandard zu erreichen, gibt es verschiedene Arten der Dachdämmung sowie eine Vielzahl von Dämmstoffen. Letztere unterscheiden sich sowohl hinsichtlich der Kosten als auch der Dämmwirkung. Wir beraten Sie gründlich und übernehmen alle Arten der Dachdämmung, ob Unter-, Zwischen- oder Aufsparrendämmung, Einblasdämmung oder Flachdachdämmung. Falls das Dachgeschoss unbewohnt ist, könnte sich statt einer Dachdämmung auch die Dämmung der obersten Geschossdecke lohnen. Wir besprechen das gern mit Ihnen.

Innen- und Außendämmung, dampfdicht oder kapillaraktiv

Um Wärmeverluste über den Keller vorzubeugen und das Wohnklima im Erdgeschoss zu verbessern, empfiehlt sich die Kellerdämmung. Handelt es sich um einen unbeheizten Keller, genügt in der Regel die Dämmung der Kellerdecke, um Heizkosten zu sparen. In beheizten Kellern, die auch zu Wohnzwecken genutzt werden, raten wir auch zur Dämmung von Kellerboden und -wänden. Diese und andere Maßnahmen erörtern wir gern mit Ihnen anhand der konkreten Gegebenheiten in Ihrem Keller und stehen anschließend für die fachgerechte Ausführung aller Dämmarbeiten ein.

Rohrleitungen, Armaturen, Verteiler, Bauteile

In unbeheizten Kellern sollten Warmwasser- und Heizungsleitungen sowie deren Armaturen gedämmt werden, weil sie sonst Wärme an den kalten Keller abgeben. Wir führen die erforderlichen Dämmarbeiten entweder im Zuge einer Kellerdämmung oder auch als gesonderte Maßnahme aus.

Beratung Heizsysteme und Förderung, Technische Ausführung

Das größte Einsparpotenzial für Energie bietet die Heizungsmodernisierung. Außerdem sieht die EnEV 2014 den Austausch alter Heizkessel nach spätestens 30 Jahren vor. Doch welches Heizsystem ist das richtige für Ihr Gebäude oder Ihre Wohnung? Wir finden gemeinsam mit Ihnen und unseren Heizungsfachleuten eine adäquate und wirtschaftliche Lösung. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass Sie alle verfügbaren Fördermittel ausschöpfen. Anschließend übernehmen wir den Austausch: Wir demontieren und entsorgen Ihre alte Heizung und installieren die neue.

Energetische Sanierung, Einbau neuer Fenster

Eine Fenstermodernisierung verhindert wirksam, dass Sie oder Ihre Mieter Tag für Tag im wahrsten Wortsinn Geld zum Fenster hinauswerfen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Förderung, sowohl für die Sanierung als auch den Einbau neuer wärmegedämmter Fenster. Entscheidend ist, dass sich durch die Maßnahme tatsächlich eine Energieeinsparung ergibt. Wir beraten Sie ausführlich, kümmern uns um die Sanierung oder den Einbau der Fenster und garantieren für die energetische Qualität der Modernisierung.